TSK Laboratory. Home encyclopedia of music collections.
Hungaria

Hungaria

HUNGARIA zahlte schon 1968 zu den Spitzengruppen Ungarns. 1970/71 spielten sie mit "Koncert a marson" und "Hungaria" zwei goldene Platten ein. Barta verliess danach die Band und wurde Grundungsmitglied von Locomotiv GT. 1973 spielte die Band in der Besetzung Miklos Fenyo (voc), Peter Sipos (g), Zoltan Kekes (g) und Attila Csurgai (dr). Mehrere Titel in deutscher Sprache wurden eingespielt, darunter "Bangladesh". Ab 1978 war Hungaria erfolgreich durch das Nachspielen von Beatles-Titeln. In den 80ern spielte Hungaria Rock And Roll ahnlich unserem Rock'n'Roll-Orchester.

Дискография:

Студийный альбом:

Участие в альбомах:

Смотри также:

Web